Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
Sonntag, 23. September 2018
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
Tipp: Bei angezeigten Treffern ohne Signatur-/Standortbezeichnung handelt es sich um Zeitschriftenartikel (ZS-Artikel) oder Aufsätze (BU-Aufsatz) die sich in einer bestimmten Zeitschrift oder in einem Buch befinden (siehe: »übergeordnetes Werk«).
verfügbarverfügbar
Exemplare
StandorteStatusFristVorbestellungen
Standorte: merz 04/2016 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Smartphones, die unsere Bewegungen überwachen und uns mitteilen, wenn mehr Sport an der Tagesordnung sein sollte. Kühlschränke, die selbst merken, wenn der Käse ausgeht und diesen automatisch nachbestellen. Autos, die uns eigenständig souverän durch den Straßenverkehr lenken, während wir derweil Kaffee schlürfen oder Zeitung lesen können. Was bis vor Kurzem noch pure Science-Fiction war, wird heute mehr und mehr Realtiät. Dinge werden ‚smart‘ und immer aktiver im Alltag. Das bringt in vielen Lebensbereichen große Vorteile mit sich, nimmt uns Anstrengungen, mitunter gar ‚das Denken‘ ab. Doch es ist – gerade für die Medienpädagogik – auch ein herausforderndes Thema. Was bedeutet das Internet der Dinge für die Nutzerinnen und Nutzer – für Verantwortung, Umgang mit den neuen Möglichkeiten, auch Ethik? Wieweit sind ‚smarte‘ Dinge eine willkommene Unterstützung und wo greifen sie zu stark in unser Leben ein? Wie kann eine souveräne, kompetente Nutzung hier aussehen? Mit diesen Fragen, den Chancen und den Schwierigkeiten im Internet der Dinge beschäftigen sich Autorinnen und Autoren in merz 4/2016.
Details
Jahr: 2016
Enthaltene Werke: Schröpfer, Jana: Hass im Netz, Schröpfer, Jana: Digitale Gesellschaft in Bewegung , Brüggen, Niels: stichwort Transhumanismus , Jäcklein-Kreis, Elisabeth: Buch auf, Handy an – los geht das Gewusel und Gewimmel, Schröpfer, Jana: Was bin ich, was will ich sein und welche Konsequenzen hat das? - Gender und Sexismus in der jugendlichen Entwicklung, Schröpfer, Jana: Historische Filmclips online neu zum Leben erwecken, Jordan, Theresa: Perspektivenwechsel – Facebook als Herausforderung für die Pädagogik, Dinter, Astrid: Spieleentwicklung und Religion, Lorber, Martin ; Schutz, Thomas: Gaming für Studium und Beruf. Warum wir lernen, wenn wir spielen.
Systematik: merz
Mediengruppe: Zeitschrift
maximieren
Signaturaufbau
Willkommen    |    «Bücherstube»    |    Veranstaltungen    |    Meine Bibliothek
Copyright 2013 Fachbibliothek Moritzburg