Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
Freitag, 20. Juli 2018
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
Tipp: Bei angezeigten Treffern ohne Signatur-/Standortbezeichnung handelt es sich um Zeitschriftenartikel (ZS-Artikel) oder Aufsätze (BU-Aufsatz) die sich in einer bestimmten Zeitschrift oder in einem Buch befinden (siehe: »übergeordnetes Werk«).
Und raus bist du!; 01
Wie chancengerecht ist unsere Schule?
Jahr: 2009
Übergeordnetes Werk: Grundschule
verfügbarverfügbar
Exemplare
StandorteStatusFristVorbestellungen
Standorte: gru 01/2009 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die aktuelle Ausgabe widmet sich schwerpunktmäßig dem Thema „Fremde Fächer lieben lernen – Wenn ich unterrichten muss, was ich nicht studiert habe“. Dass Lehrerinnen und Lehrer Inhalte vermitteln müssen, für die sie ursprünglich nicht ausgebildet wurden, ist Alltag an Grundschulen – und gleichwohl stets eine Herausforderung. Mit welchen Problemen muss ich dabei rechnen? Welche Kompetenzen sind in bestimmten Fächern unabdingbar? Wo bekomme ich Informationen? Führende Experten geben Rat. Fachfremd Musik unterrichten – Teil dieses Heftes ist eine Beilage mit DVD, in der Zungenbrecher, Atem- und Stimmspiele vorgestellt werden, damit auch dieser Unterricht gelingen kann.
Details
Jahr: 2009
Enthaltene Werke: Schütz, Marcel: Unterrichten: Die Botschaft hinter der Botschaft - Sprechen im Klassenzimmer, Appel, Joachim: Fördern: Between Security and Challenge - Förderung im frühbeginnenden Fremdsprachenunterricht, Heckt, Dietlinde H.: Schule entwickeln: Sozialklima statt Selektion - Warum Leistung und Effektivität längst nicht alles sind, Werning, Rolf: Kontrovers: Fördern ja! Aber wo? - Gemeinsam lernen – getrennt lernen?, Rehling, Uwe ; Pradhan-Rehling, Merina: Das Schulporträt: Paradies mit Fehlern - Eine Grundschule auf Nusa Penida
Systematik: gru
Fußnote: Im Mai letzten Jahres ist die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen international als Vertragswerk in Kraft getreten. Auch Deutschland hat die Konvention gezeichnet und strebt eine zeitnahe Ratifizierung an. Behinderten Kindern ist demnach eine gemeinsame Beschulung mit nicht behinderten Kindern zu ermöglichen. Sie haben ein Recht auf ein inklusives und chancengerechtes Bildungssystem. In Deutschland besteht diesbezüglich immenser Handlungsbedarf. Die Strukturen unseres Bildungssystems müssen so grundlegend verändert werden, dass es den vielfältigen Bedürfnissen der unterschiedlichen Kinder gerecht wird, dass es wirklich inklusive aller Kinder funktioniert. Dazu brauchen Schulen die nötigen Bordmittel. Vor allem ist aber ein Umdenken im Umgang mit Heterogenität nötig. Wir müssen lernen, die Vielfalt in unseren Klassenzimmern als Bereicherung anzusehen und nicht als Belastung. Helfen kann ein Blick ins Ausland. Beispielhaft finden Sie in diesem Heft Beiträge über Inklusion in Schweden und in Kanada. Aber auch viele deutsche Schulen haben sich auf den Weg gemacht – Best practice im wahren Sinn des Wortes!
Mediengruppe: Zeitschrift
maximieren
Signaturaufbau
Willkommen    |    «Bücherstube»    |    Veranstaltungen    |    Meine Bibliothek
Copyright 2013 Fachbibliothek Moritzburg