Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
Mittwoch, 14. November 2018
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
Tipp: Bei angezeigten Treffern ohne Signatur-/Standortbezeichnung handelt es sich um Zeitschriftenartikel (ZS-Artikel) oder Aufsätze (BU-Aufsatz) die sich in einer bestimmten Zeitschrift oder in einem Buch befinden (siehe: »übergeordnetes Werk«).
Sprechen sie schulisch?; 02
Kindersprache - Schulsprache
Jahr: 2008
Übergeordnetes Werk: Grundschule
verfügbarverfügbar
Exemplare
StandorteStatusFristVorbestellungen
Standorte: gru 02/2008 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Details
Jahr: 2008
Enthaltene Werke: Bensmann, Julia ; Schröter, Andrea: Türkei gebort, Deutschland gewachst - Bildungsbenachteiligte Schülerinnen und Schüler im Unterricht. , Grassmann, Marianne: Sprache und Mathematik: Stolpersteine - , Huth, Erika: Sprachfördernder Sachunterricht: Bausteine, Schwering, Heike: ALKLA oder was?! - Kinder und ihre neue (Medien-) Sprache. , Decker, Yvonne: Russisch ist mein halbes Herz - Ansprüche an ein Sprachenportfolio für den DAZ-Unterricht, Wendt, Peter: Kontrovers: Freie Wahl für freie Eltern? - Sollen die Schulbezirke aufgehoben werden?
Systematik: gru
Fußnote: Kinder bringen zahlreiche sprachliche Kompetenzen mit in die Schule. Hier allerdings wird eine spezifische Bildungssprache gesprochen. Mit diesem Schwerpunkt widmen wir uns den Unterschieden zwischen den Sprachen von Kindern und der Sprache, die Schule lehrt und die von ihr erwartet wird. Auf diese Weise werden Unterschiede detailliert deutlich: Die Sprachen von Migrantenkindern rücken ebenso in den Blickpunkt wie die innerhalb des Deutschen anzutreffenden Dialekte oder die Besonderheiten aktueller Jugendsprachen. Die andere Seite der Medaille sind die spezifische Sprache der Schule und die einzelnen Fachsprachen der Unterrichtsfächer. Diese Sprachen lernen Kinder erst in der Schule. Und hier lauern vielfältige Missverständnisse und Stolpersteine. Erst ein profundes Wissen über die bestehenden Zusammenhänge und die Bereitschaft zur genauen Beobachtung ermöglichen letztlich eine adäquate und differenzierte Förderung aller Kinder.
Mediengruppe: Zeitschrift
maximieren
Signaturaufbau
Willkommen    |    «Bücherstube»    |    Veranstaltungen    |    Meine Bibliothek
Copyright 2013 Fachbibliothek Moritzburg