Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
Sonntag, 26. Januar 2020
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
Tipp: Bei angezeigten Treffern ohne Signatur-/Standortbezeichnung handelt es sich um Zeitschriftenartikel (ZS-Artikel) oder Aufsätze (BU-Aufsatz) die sich in einer bestimmten Zeitschrift oder in einem Buch befinden (siehe: »übergeordnetes Werk«).
9 von 60
Hass und Hetze im Internet
Analyse und Intervention
Jahr: 2017
Übergeordnetes Werk: Hass und Hetze im Netz; 03
Inhalt
Wer sich gegen Hass im Netz engagiert, erhält Aufmerksamkeit. Dies ist zunächst eine gute Aufmerksamkeit, die andere dazu ermutigt, Zeichen gegen Ausgrenzung und Abwertung zu setzen. Doch wer sich mit rechtsextremem Hass auseinandersetzt, erhält auch die negative Aufmerksamkeit derer, die sich angesprochen fühlen. Dies beginnt mit beleidigenden Kommentaren und reicht bis zu Ruf­schädigung und offener Bedrohung. Im Folgenden wird das Format Counter Speech vorgestellt, um zu zeigen, wie Jugendliche in der (medien-)pädagogischen Praxis für eine schärfere Wahrnehmung rassistischer Äußerungen und für Möglichkeiten demokratischer Gegenrede sensibilisiert werden können.
Details
Jahr: 2017
Systematik: merz
Beschreibung: S. 40 - 47 (8 Seiten)
Mediengruppe: ZS-Artikel
maximieren
Signaturaufbau
Willkommen    |    «Bücherstube»    |    Veranstaltungen    |    Meine Bibliothek
Copyright 2013 Fachbibliothek Moritzburg