Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
Montag, 27. Januar 2020
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
Tipp: Bei angezeigten Treffern ohne Signatur-/Standortbezeichnung handelt es sich um Zeitschriftenartikel (ZS-Artikel) oder Aufsätze (BU-Aufsatz) die sich in einer bestimmten Zeitschrift oder in einem Buch befinden (siehe: »übergeordnetes Werk«).
8 von 146
Zwei mal zwei ist fünf
Mein unberechenbares Leben seit 1914
Verfasser: Kohlbrugge, Hebe
Jahr: 2003
verfügbarverfügbar
Exemplare
StandorteStatusFristVorbestellungen
Standorte: Lit 110/235 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
»>Zwei mal zwei ist doch nicht fünf< - aber so ist das Leben: es kommt oft ganz anders, als wir es planen und wünschen. Mit vier Schwestern in einer glücklichen Familie aufgewachsen, schien mein Leben noch nach dem klassisch-bürgerlichen Schema zu verlaufen. Doch schon meine Au-pair-Zeit in der Familie Churchill lehrte mich etwas anderes. Auch träumte ich als fröhliche Abiturientin nicht vom KZ Ravensbrück oder dem Widerstand gegen die Nazis. Ich hatte ganz andere Zukunftspläne. Von England kam ich nach Berlin ins Burckhardthaus, von dort in die Bekennende Kirche und zurück nach Holland - Krieg, Widerstand, KZ, danach die Versöhnungsarbeit mit Deutschland und Osteuropa - das alles ist Leben, wie es einen über alle Grenzen hinweg zu den Menschen führt und auf wundersame Weise Früchte trägt nach dem Motto >zwei mal zwei ist fünf<.«
Details
Jahr: 2003
Verlag: Leipzig, Evangelische Verlagsanstalt
Systematik: Lit 110
ISBN: 978-3-374-02051-5
Beschreibung: 1. Aufl., 373 S.
Mediengruppe: Buch
maximieren
Signaturaufbau
Willkommen    |    «Bücherstube»    |    Veranstaltungen    |    Meine Bibliothek
Copyright 2013 Fachbibliothek Moritzburg