Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
Dienstag, 28. Januar 2020
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
Tipp: Bei angezeigten Treffern ohne Signatur-/Standortbezeichnung handelt es sich um Zeitschriftenartikel (ZS-Artikel) oder Aufsätze (BU-Aufsatz) die sich in einer bestimmten Zeitschrift oder in einem Buch befinden (siehe: »übergeordnetes Werk«).
12 von 228
Versteh mich nicht so schnell
Gedichte lesen mit Kindern ; rettet die Poesie!: Nachwort
Verfasser: Andresen, Ute
Jahr: 1999
verfügbarverfügbar
Exemplare
StandorteStatusFristVorbestellungen
Standorte: RPS 583/31 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Gedichte sind für alle da! Wir können sie miteinander teilen, uns im Gedicht verständigen. Nur sollten wir uns leise nähern. Respektvoll, aber ohne Scheu. Klang und Rhythmus laden ein zu empfinden, was gesagt wird, wenn der Kopf noch zögert, es zu denken. Ein Dreifacher Dialog entsteht, wenn Kinder und Erwachsene sich miteinander Gedichten zuwenden, und dreifach die Mahnung beherzigt wird: Versteh mich nicht so schnell!
"Ein wunderbarer Wegweiser in die kindliche Phantasie bei der Begegnung mit einer Lyrik, die sich angeblich nur Erwachsenen erschließt."
Jürgen Serke, DIE WELT
"Eine notwendige Arbeitsgrundlage für Pädagogen, ein Band für neugierige Freunde von Lyrik und besonders ein Buch für alle, die Kinder lieben, weil es deren Gefühle und Gedanken auf liebevolle Weise darstellt und ernst nimmt."
Sybille Steinkohl, spielen und lernen
 
Details
Jahr: 1999
Verlag: Weinheim, Beltz
Systematik: RPS 583
ISBN: 978-3-407-22036-3
Beschreibung: 1. Aufl., 336 S.
Mediengruppe: Buch
maximieren
Signaturaufbau
Willkommen    |    «Bücherstube»    |    Veranstaltungen    |    Meine Bibliothek
Copyright 2013 Fachbibliothek Moritzburg