Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
Donnerstag, 23. Januar 2020
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
Tipp: Bei angezeigten Treffern ohne Signatur-/Standortbezeichnung handelt es sich um Zeitschriftenartikel (ZS-Artikel) oder Aufsätze (BU-Aufsatz) die sich in einer bestimmten Zeitschrift oder in einem Buch befinden (siehe: »übergeordnetes Werk«).
4 von 18
Soll man das glauben?
Vom Sinn der christlichen Religion
Verfasser: Stollberg, Dietrich
Jahr: 2009
verfügbarverfügbar
Exemplare
StandorteStatusFristVorbestellungen
Standorte: PTh 120/101 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
1799 veröffentlichte Friedrich Schleiermacher seine berühmten "Reden über die Religion an die Gebildeten unter ihren Verächtern". Auch heute müssen Theologie und Kirche die Zeitgenossen im Blick haben, denen sich die christlichen Bekenntnisaussagen und kirchlichen Traditionen nicht von selbst erschließen. Jungfrauengeburt, Himmelfahrt, Auferstehung und ewiges Leben - wie soll und kann man das glauben? Einer ungeschminkten und selbstkritischen Bestandsaufnahme folgt das Nachdenken über den künftigen Platz des Christentums in der menschlichen Gesellschaft. Dabei geht der Autor von biblischen Grundlagen aus, bringt Theologie und Psychologie miteinander ins Dräch und greift auf eine reichhaltige poetische Tradition zurück, getreu dem reformatorischen Ansatz Martin Luthers gilt nicht tzt: Auch der Zweifel gehört zum Glauben.
Details
Jahr: 2009
Verlag: Leipzig, Evangelische Verlagsanstalt
Systematik: PTh 120
ISBN: 978-3-374-02718-7
Beschreibung: 1. Aufl., 421 S.
Mediengruppe: Buch
maximieren
Signaturaufbau
Willkommen    |    «Bücherstube»    |    Veranstaltungen    |    Meine Bibliothek
Copyright 2013 Fachbibliothek Moritzburg