Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
Mittwoch, 22. Januar 2020
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
Tipp: Bei angezeigten Treffern ohne Signatur-/Standortbezeichnung handelt es sich um Zeitschriftenartikel (ZS-Artikel) oder Aufsätze (BU-Aufsatz) die sich in einer bestimmten Zeitschrift oder in einem Buch befinden (siehe: »übergeordnetes Werk«).
9 von 98
Wir nannten ihn Bruder Bonhoeffer
Einblicke in ein hoffnungsvolles Leben
Jahr: 2004
verfügbarverfügbar
Exemplare
StandorteStatusFristVorbestellungen
Standorte: HTh 333/68 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Wolf-Dieter Zimmermann war ein Weggefährte Bonhoeffers in den 30er Jahren. Nur fünf Jahre jünger als er, lernte er 1932 als Student den Privatdozenten Bonhoeffer kennen und wurde sein Assistent. Jeden Donnerstagabend saß man, zusammen mit anderen Schülern, auf der verrauchten Bude Zimmermanns in der Friedenstraße Nähe Alexanderplatz und diskutierte über Theologie, Literatur, Christsein, Politik und vieles, was junge, aufgeweckte Menschen zu dieser Zeit bewegte. Gestützt auf seine vollständig erhalten gebliebenen Notizen aus der Zeit des Studiums und im Predigerseminar in Finkenwalde, kann Zimmermann lebendig werden lassen, was den Menschen Bonhoeffer auszeichnete und worin er ein ganz gewöhnlicher junger Mann war.
Details
Jahr: 2004
Verlag: Berlin, Wichern
Systematik: HTh 333
ISBN: 978-3-88981-164-6
Beschreibung: 3. durchges. & veränd. Aufl., 111 S.
Mediengruppe: Buch
maximieren
Signaturaufbau
Willkommen    |    «Bücherstube»    |    Veranstaltungen    |    Meine Bibliothek
Copyright 2013 Fachbibliothek Moritzburg