Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
Montag, 27. Januar 2020
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
Tipp: Bei angezeigten Treffern ohne Signatur-/Standortbezeichnung handelt es sich um Zeitschriftenartikel (ZS-Artikel) oder Aufsätze (BU-Aufsatz) die sich in einer bestimmten Zeitschrift oder in einem Buch befinden (siehe: »übergeordnetes Werk«).
6 von 27
neuhland e.?V. Suizidprävention für Kinder und Jugendliche
Verfasser: Witte, Michael
Jahr: 2012
Inhalt
neuhland e. V. gibt es seit 1984. Eine Gruppe engagierter Angehöriger sozialer Berufsgruppen - SozialarbeiterInnen, LehrerInnen, ÄrztInnen, PsychologInnen u.?a. - schloss sich Anfang der achtziger Jahre zusammen. Ihr Ziel war es, die Lage von Kindern und Jugendlichen in Krisensituationen zu verbessern und schnelle und unbürokratische Hilfen bereitzustellen. Diese Hilfen sollten bereits vor einem Selbstmordversuch erreichbar sein. 1982 gründete diese Ini-tiative den Verein "Hilfen für suizidgefährdete Kinder und Jugendliche e.V.". Im gleichen Jahr erhielt der Verein von der Bundesregierung den Auftrag, eine Modelleinrichtung für selbstmordgefährdete Kinder und Jugendliche zu entwickeln. Nach intensiver Vorbereitung konnte 1984 in Berlin-Wilmersdorf die erste Beratungsstelle mit angeschlossener Krisenunterkunft eröffnet werden. Damit war neuhland das bundesweit erste suizidpräventive Projekt für Kinder und Jugendliche.
Details
Jahr: 2012
Systematik: uju
Beschreibung: S. 432 - 434 (3 Seiten)
Mediengruppe: ZS-Artikel
maximieren
Signaturaufbau
Willkommen    |    «Bücherstube»    |    Veranstaltungen    |    Meine Bibliothek
Copyright 2013 Fachbibliothek Moritzburg