Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
Montag, 9. Dezember 2019
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
Tipp: Bei angezeigten Treffern ohne Signatur-/Standortbezeichnung handelt es sich um Zeitschriftenartikel (ZS-Artikel) oder Aufsätze (BU-Aufsatz) die sich in einer bestimmten Zeitschrift oder in einem Buch befinden (siehe: »übergeordnetes Werk«).
62 von 126
Bibel, Heilige Schrift, Wort Gottes
Über Stellung und Gebrauch der Bibel im Christentum
Jahr: 2016
Übergeordnetes Werk: Heilige Schriften; 01
Inhalt
»Dass die Auslegung der Bibel niemals voraussetzungslos geschieht, hält Ulrich Körtner in seinem Beitrag fest. Aufgrund der Verschiedenheit der Voraussetzungen (zwischen Judentum und Christentum, aber auch zwischen den christlichen Konfessionen), ist die Bibel notwendigerweise als variable Größe zu verstehen. Wie die Septuaginta im Vergleich zum Tanach zwar Übersetzung ist, als Übersetzung aber zugleich ein Original darstellt, so sind auch die landessprachlichen Übersetzungen als Originale anzusehen. Der Kanon der christlichen Bibel aus zwei Testamenten lädt zu einer Lektüre ein, die die Schriften in ihrem Zusammenhang reflektiert. Der Inspirationsgedanke gewinnt seine Bedeutung nicht aus einem materialen Verständnis, sondern macht auf den Anredecharakter der Schrift im Hier und Heute aufmerksam. Diesem Anredecharakter wird ein wörtliches Verständnis der Schrift nicht gerecht; wohl aber will sie beim Wort genommen werden.«
Details
Jahr: 2016
Systematik: gul
Beschreibung: S. 37 - 54 (18 Seiten)
Mediengruppe: ZS-Artikel
maximieren
Signaturaufbau
Willkommen    |    «Bücherstube»    |    Veranstaltungen    |    Meine Bibliothek
Copyright 2013 Fachbibliothek Moritzburg