Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
Dienstag, 10. Dezember 2019
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
Tipp: Bei angezeigten Treffern ohne Signatur-/Standortbezeichnung handelt es sich um Zeitschriftenartikel (ZS-Artikel) oder Aufsätze (BU-Aufsatz) die sich in einer bestimmten Zeitschrift oder in einem Buch befinden (siehe: »übergeordnetes Werk«).
43 von 126
Opfer oder Held?
Eine interdisziplinäre Filmanalyse von „Rico, Oskar und die Tieferschatten“
Verfasser: Keller, Laura
Jahr: 2017
Übergeordnetes Werk: Das überforderte Ich; 81
Inhalt
Mediale Inszenierungen von Behinderung bewegen sich nicht nur im Kinderfilm zwischen Unsichtbarkeit, Helden- und Opferrollen. Doch für kindliche Zuschauerinnen und Zuschauer tragen fiktionale Charaktere zur Aneignung ihrer Lebenswelt maßgeblich bei. Die wissenschaftliche Disziplin der Disability Studies fordert deshalb zu einer authentischeren Inszenierung von Behinderung auf, die sich weder negativer Stereotype noch Beschönigungen bedient. Doch wie gerecht werden aktuelle Kinderfilme diesen Ansprüchen? Eine interdisziplinäre Filmanalyse des Kinderfilms Rico, Oskar und die Tieferschatten.
Details
Jahr: 2017
Systematik: tvdis
Beschreibung: S. 16 - 19 (4 Seiten)
Mediengruppe: ZS-Artikel
maximieren
Signaturaufbau
Willkommen    |    «Bücherstube»    |    Veranstaltungen    |    Meine Bibliothek
Copyright 2013 Fachbibliothek Moritzburg