Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
Sonntag, 8. Dezember 2019
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
Tipp: Bei angezeigten Treffern ohne Signatur-/Standortbezeichnung handelt es sich um Zeitschriftenartikel (ZS-Artikel) oder Aufsätze (BU-Aufsatz) die sich in einer bestimmten Zeitschrift oder in einem Buch befinden (siehe: »übergeordnetes Werk«).
16 von 408
Indirekte Homiletik
Kierkegaards Predigtlehre in seinen Reden
Verfasser: Haizmann, Albrecht
Jahr: 2006
verfügbarverfügbar
Exemplare
StandorteStatusFristVorbestellungen
Standorte: PTh 210/71 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Während Sören Kierkegaards philosophische Schriften eine gewaltige Wirkung entfalteten, sind seine Erbaulichen und Christlichen Reden kaum bekannt. Dabei sind sie Kierkegaards heimliches Hauptwerk. Haizmann würdigt Kierkegaards Reden erstmals umfassend als Predigten. Er analysiert ihre impliziten und expliziten Grundsätze, stellt Kierkegaards originären Beitrag zur Predigtlehre und seine überraschend aktuellen Fragen an die Homiletik prägnant dar. Fünf Portraits exemplarischer Reden machen den Ertrag dieser Arbeit anschaulich am praktischen Vollzug. Was heißt christlich predigen? Das Buch öffnet diese Frage für die homiletischen Provokationen und Korrekturen, die Kierkegaards Reden – indirekt – erzielen.
Details
Jahr: 2006
Verlag: Leipzig, Evangelische Verlagsanstalt
Systematik: PTh 210
ISBN: 978-3-374-02422-3
Beschreibung: 1. Aufl., 302 S.
Mediengruppe: E-Book
maximieren
Signaturaufbau
Willkommen    |    «Bücherstube»    |    Veranstaltungen    |    Meine Bibliothek
Copyright 2013 Fachbibliothek Moritzburg