Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
Mittwoch, 20. November 2019
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
Tipp: Bei angezeigten Treffern ohne Signatur-/Standortbezeichnung handelt es sich um Zeitschriftenartikel (ZS-Artikel) oder Aufsätze (BU-Aufsatz) die sich in einer bestimmten Zeitschrift oder in einem Buch befinden (siehe: »übergeordnetes Werk«).
9 von 408
Praktisch-Theologisches Handbuch
Jahr: 1975
verfügbarverfügbar
Exemplare
StandorteStatusFristVorbestellungen
Standorte: PTh 020/31 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Der Herausgeber hat das weitverzweigte Problemfeld "Kirche in der Gesellschaft" in einzelne Artikel aufgeteilt und für jeden einen Fachmann als Autor gewonnen. Dabei war nicht nach einem vorgegebenen System zu verfahren, sondern konkret zu fragen: Wo und wie tauchen Kirche und kirchliches Handeln in unserer Gesellschaft auf? Als Antwort ergab sich diese Artikelauswahl: - traditionelle kirchliche Arbeitsfelder und ihre Ausprägung (z.B. :Seelsorge;Predigt,Trauungusw.) - neue Arbeitsgebiete und Problemstellungen (z. B.: Denkschriften; Erwachsenenbildung; Kirchentag usw.) - nichttheologische Artikel, die dem Theologen Kenntnisse und Einsichten vermitteln, ohne die er seine Arbeit nicht mehr verantworten kann (z. B.: Gesellschaft; Mensch; Kommunikation usw.). Alle Artikel, gerade auch die ihrer Thematik nach eher traditionellen, integrieren die humanwissenschaftlichen Aspekte in die theologische Fragestellung. Gleichzeitig wird, so weit wie möglich, ein Einblick in Tendenzen der katholischen Praktischen Theologie vermittelt. Der Einleitungsartikel des Herausgebers stellt erneut die These zur Debatte: Praktische Theologie als kritische Theorie religiös vermittelter Praxis in der Gesellschaft. Diese These, seit ihrer ersten Veröffentlichung vielfältig im evangelischen wie im katholischen Bereich diskutiert, wird mit neuen Materialien und Überlegungen weitaus ausführlicher als in ihrer ersten Fassung vorgelegt und entfaltet. Ein ausführliches Sachregister schlüsselt den einem Handlexikon vergleichbaren Band für den Benutzer auf und macht die Fülle der Querverbindungen zwischen den alphabetisch geordneten Artikeln (von "Abendmahl" bis "Verstehen") durchsichtig. Jedem Artikel sind für den, der speziell weiterarbeiten will, Literaturhinweise neuesten Standes beigegeben. So mag dieses Praktisch-theologische Handbuch in seiner neuen, überarbeiteten Gestalt noch besser seinem vornehmlichen Verwendungszweck dienen als Arbeitshilfe in vierfacher Hinsicht: zur Orientierung über Sachverhalte, Gegebenheiten und Probleme kirchlicher und gesellschaftlicher Praxis, um so Pfarrern, kirchlichen Mitarbeitern und Religionslehrern die Bewältigung ihrer täglichen Aufgaben zu erleichtern; zur Erfassung und angemessenen Berücksichtigung nichttheologischer Faktoren für die theologische Praxis; zur Erhellung und Heranziehung historischer Hintergründe, soweit sie für das Verständnis der Gegenwart aufschlusreich sind; zur Bereitstellung notwendigen Examenswissens in gedrängter Form für Studenten und Kandidaten.
Details
Jahr: 1975
Verlag: Hamburg, Furche
Systematik: PTh 020
ISBN: 978-3-7730-0255-6
Beschreibung: 2. völlig überarb. Aufl., 655 S.
Beteiligte Personen: Otto, Gert [Hrsg.]
Mediengruppe: Buch
maximieren
Signaturaufbau
Willkommen    |    «Bücherstube»    |    Veranstaltungen    |    Meine Bibliothek
Copyright 2013 Fachbibliothek Moritzburg