Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
Dienstag, 21. Januar 2020
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
Tipp: Bei angezeigten Treffern ohne Signatur-/Standortbezeichnung handelt es sich um Zeitschriftenartikel (ZS-Artikel) oder Aufsätze (BU-Aufsatz) die sich in einer bestimmten Zeitschrift oder in einem Buch befinden (siehe: »übergeordnetes Werk«).
44 von 273
Pädagogischer Konstruktivismus
Lernzentrierte Pädagogik in Schule und Erwachsenenbildung
Verfasser: Siebert, Horst
Jahr: 2005
Reihe: Pädagogik
verfügbarverfügbar
Exemplare
StandorteStatusFristVorbestellungen
Standorte: Päd 423/86 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Der Konstruktivismus ist eine Lern- und Erkenntnistheorie, die die These begründet, dass der Mensch die Umwelt nicht wahrheitsgemäß abbildet, sondern Wirklichkeiten eigener Art konstruiert. Der Konstruktivismus stützt sich dabei auf neue Erkenntnisse der Gehirnforschung, aber auch auf die Kognitions- und Emotionswissenschaften, auf die Systemtheorie N. Luhmanns, auf die Kommunikationstheorie P. Watzlawicks u.a. Inzwischen hat sich der pädagogische Konstruktivismus als eigenständige Theorie der Bildungsarbeit etabliert Die Neuauflage enthält mehrere neue Kapitel, z.B. über Dekonstruktivismus, Erkennen und Handeln, Emotionalität und postmoderne Lerntypen.
Details
Jahr: 2005
Verlag: Weinheim, Beltz
Systematik: Päd 423
ISBN: 978-3-407-25399-6
Beschreibung: 3. überarb. u. erw. Aufl., 150 S.
Mediengruppe: Buch
maximieren
Signaturaufbau
Willkommen    |    «Bücherstube»    |    Veranstaltungen    |    Meine Bibliothek
Copyright 2013 Fachbibliothek Moritzburg