Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
Montag, 27. Januar 2020
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
Tipp: Bei angezeigten Treffern ohne Signatur-/Standortbezeichnung handelt es sich um Zeitschriftenartikel (ZS-Artikel) oder Aufsätze (BU-Aufsatz) die sich in einer bestimmten Zeitschrift oder in einem Buch befinden (siehe: »übergeordnetes Werk«).
25.; Was für ein Stück wird hier gespielt?
Zur Theologie des Gottesdienstes
Jahr: 2011
Bandangabe: 25.
verfügbarverfügbar
Exemplare
StandorteStatusFristVorbestellungen
Standorte: PTh 010/75 -25 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Der Gottesdienst wird in der gegenwärtigen Liturgiewissenschaft gern mit modernen theaterwissenschaftlichen Kategorien analysiert. Er wird als je aktuelle »Inszenierung des Evangeliums« (Michael Meyer-Blanck) oder als »performatives Ereignis« verstanden. Klassische Gottesdienstdefinitionen werden kritisiert, sie hätten einseitig nur die Text- oder Inhaltsebene des Gottesdienstes im Blick. Die in diesem Band vereinigten Beiträge sind sich darin einig, dass es auch gegenwärtig nötig ist, inhaltlich nach der Sache zu fragen, die im Gottesdienst zur Sprache kommt, und nach theologischen Kriterien zu suchen, die zu einer verantwortlichen Gottesdienstgestaltung helfen können. Der Band enthält u. a. Beiträge von Jochen Arnold, Heinrich Assel, Peter Cornehl, Alexander Deeg, Christoph Dinkel und Karl Christian Felmy.
Details
Jahr: 2011
Systematik: PTh 010
ISBN: 978-3-374-02898-6
Beschreibung: 180 S.
Mediengruppe: Buch
maximieren
Signaturaufbau
Willkommen    |    «Bücherstube»    |    Veranstaltungen    |    Meine Bibliothek
Copyright 2013 Fachbibliothek Moritzburg