Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
Mittwoch, 20. November 2019
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
Tipp: Bei angezeigten Treffern ohne Signatur-/Standortbezeichnung handelt es sich um Zeitschriftenartikel (ZS-Artikel) oder Aufsätze (BU-Aufsatz) die sich in einer bestimmten Zeitschrift oder in einem Buch befinden (siehe: »übergeordnetes Werk«).
Zu lieben sind wir da
Der methodistische Weg, Kirche zu sein
Jahr: 2019
verfügbarverfügbar
Exemplare
StandorteStatusFristVorbestellungen
Standorte: STh 690/116 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Wir leben heute mit großen Spaltungen und Polarisierungen spiegeln sich oft auch in der Kirche wider. Als Christen wissen wir zwar, dass wir einander lieben sollen, doch sogar dieser Auftrag wird innerhalb der Kirche unterschiedlich verstanden. Was bedeutet es also in unserer Zeit, Gott und den Nächsten zu lieben – sowohl in der Welt als auch in der Kirche? Und kann Liebe die Lösung sein für Konflikte, die zu Spaltungen führen? In Zu lieben sind wir da beantwortet David N. Field die Frage mit einem überzeugenden „Ja!“.
Indem Field auf das Werk John Wesleys, des Gründers der methodistischen Bewegung, Bezug nimmt, zeigt er, dass die Kirche die Liebe Gottes verkörpern kann und muss und wie sich das für unser Zusammenleben auswirkt. Dabei legt Field einen besonderen Schwerpunkt darauf, die Bedeutung der Einheit für das christliche Zeugnis hervorzuheben. Er lädt uns ein zu überlegen, wie wir als Einzelne leben und wie wir unser Miteinander in einer Glaubensgemeinschaft gestalten, in der Christen zusammenkommen, die in vielen Fragen gegensätzliche Überzeugungen haben.
 
Das Buch ist hervorragend für Kleingruppen oder Hauskreise geeignet, die Fragestellungen wie „Was bedeutet ‚Einheit‘ für die Kirche?“ und „Wie kommt Liebe ins Zentrum?“ gemeinsam lesen und diskutieren wollen.
Details
Jahr: 2019
Verlag: Leipzig, Evangelische Verlagsanstalt
Systematik: STh 690
ISBN: 978-3-374-05857-0
Beschreibung: 1. Aufl., 248 S.
Mediengruppe: Buch
maximieren
Signaturaufbau
Willkommen    |    «Bücherstube»    |    Veranstaltungen    |    Meine Bibliothek
Copyright 2013 Fachbibliothek Moritzburg