Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
Mittwoch, 19. September 2018
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
Tipp: Bei angezeigten Treffern ohne Signatur-/Standortbezeichnung handelt es sich um Zeitschriftenartikel (ZS-Artikel) oder Aufsätze (BU-Aufsatz) die sich in einer bestimmten Zeitschrift oder in einem Buch befinden (siehe: »übergeordnetes Werk«).
Annikas andere Welt
Hilfe für Kinder psychisch kranker Eltern
Jahr: 2011
verfügbarverfügbar
Exemplare
StandorteStatusFristVorbestellungen
Standorte: PTh 132/121 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Sind Erwachsene psychisch krank, dann leiden sie vorwiegend an Ängsten, Depressionen, Manien, Essstörungen, Suchterkrankungen, Schizophrenien oder Zwängen. Bei zunehmendem Problemdruck verdichten sich Suizidgedanken und Selbsttötungsversuche häufen sich.
Für Partner und Angehörige stellt die Bewältigung des Alltags mit psychisch Kranken eine enorme Belastung dar, wobei das Zusammenleben infolge ausbleibender Krankheitseinsicht und Behandlungsbereitschaft zusätzlich erschwert wird. Richtig kompliziert wird es, wenn psychisch kranke Erwachsene minderjährige Kinder haben. Denn die psychische Krankheit erzeugt Unklarheit, Ängste, Schuldgefühle und verändert die Eltern-Kind-Beziehung meist ungünstig, weil Kinder oftmals vernachlässigt werden, seelische Gewalt erleben, einem Geheimhaltungsgebot ausgesetzt sind oder aufgrund stationärer Aufenthalte und Fremdunterbringung von ihren Bezugspersonen getrennt werden. Nicht selten wird dadurch die gesunde psychische Entwicklung eines Kindes maßgeblich gefährdet.
Das Sachbuch „Annikas andere Welt“ teilt sich in drei Abschnitte: Im ersten erhalten Kinder Informationen über die psychischen Krankheiten der Eltern, deren Anzeichen und Auswirkungen auf sie selbst, die Eltern-Kind-Beziehungen sowie das Familienleben. Auch werden Ideen vermittelt, wie Kinder Gleichaltrigen die Krankheit erklären und wie sie selbst damit besser klarkommen können. Zahlreiche Arbeitsblätter laden zusätzlich zur Selbstreflexion, zum Entdecken eigener Fähigkeiten und Bewältigungsstrategien sowie zur Entwicklung eines differenzierten Familienbildes ein. Die Unterlagen im Buch eignen sich auch für die psychologische, psychotherapeutische, ärztliche und pädagogische Begleitung.
Im zweiten Teil bekommen Eltern, Angehörige und psychosoziale Helfer Informationen zu kindlichem Erleben, Folgeproblemen, Risiko­faktoren und Fremdunterbringung. Sie erfahren außerdem, wie sie trotz Krankheit gut für ihre Kinder sorgen können.
Für PsychologInnen und PsychotherapeutInnen finden sich im dritten Abschnitt Anregungen für die Arbeit mit psychisch kranken Eltern und deren Kindern.
Leseprobe und Musikvideo zu Annikas Lied "Kopfsalat" im Internet: www.editionriedenburg.at/buecher/sowas
Suchbegriffe: Kinder psychisch kranker Eltern, psychische Erkrankung, vergessene Kinder, vernachlässigte Kinder, psychische Behandlung, Psychotherapie, Beratung, psychologische Behandlung, psychischer Dienst, Beratungsstelle, Kindertherapie, psychologische Begleitung von Kindern, Anlaufstellen, Krankheit, seelisch krank, psychische Probleme, Psyche, psychisch krank, psychische Störungen, ICD-10, Klassifikation, bipolare Störung, Angst, Depression, Manie, Schizophrenie, Essstörung, Suchterkrankung, Suizidversuch, Suizid, Selbstmord, Selbsttötung, lebensmüde, Zwangseinweisung, Psychiatrie, psychisch kranke Eltern, stationärer Aufenthalt, tagesklinischer Aufenthalt, Auswirkungen psychischer Störungen, Kinder, Jugendliche, Fremdunterbringung, Jugendamt, Jugendwohlfahrt, Jugendhilfe, Gefahr in Verzug, Arbeitsbuch, Elternratgeber, Kindersachbuch, Kinderfachbuch, Ratgeber für Eltern, Ratgeber für Angehörige, Ratgeber für Psychologen, Ratgeber für Psychotherapeuten, Ratgeber für Ärzte, Kindertherapeuten, Psychologin, Psychotherapeut, Angehörige psychisch Kranker, Hilfe für Kinder, Prävention, Geschichte für Kinder psychisch kranker Eltern, Lied für Kinder psychisch kranker Eltern, Textblätter, Arbeitsblätter, Reflexion, Systemische Familientherapie, systemisch orientiert, Familientherapie, Familientherapeut, Beratungsstelle, Krankheitssymptome, Krankheitsanzeichen, Checkliste, Anleitung für Psychologen, Psychotherapeuten, Ärzte, heilen, Heilung, Vater, Mutter, Papa, Mama
Details
Jahr: 2011
Verlag: Salzburg, Ed. Riedenburg
Systematik: PTh 132
ISBN: 978-3-902647-35-1
Beschreibung: 1. Aufl., 127 S., Ill.
Mediengruppe: Buch
maximieren
Signaturaufbau
Willkommen    |    «Bücherstube»    |    Veranstaltungen    |    Meine Bibliothek
Copyright 2013 Fachbibliothek Moritzburg