Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
Mittwoch, 20. Juni 2018
   
Mediensuche Einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
Tipp: Bei angezeigten Treffern ohne Signatur-/Standortbezeichnung handelt es sich um Zeitschriftenartikel (ZS-Artikel) oder Aufsätze (BU-Aufsatz) die sich in einer bestimmten Zeitschrift oder in einem Buch befinden (siehe: »übergeordnetes Werk«).
11.; Die Matthäuspassion von Johann Sebastian Bach
Zur Geschichte ihrer religiösen und politischen Wahrnehmung und Wirkung
Jahr: 2018
Übergeordnetes Werk: Studien zu Kirche und Israel
Bandangabe: 11.
verfügbarverfügbar
Exemplare
StandorteStatusFristVorbestellungen
Standorte: Rel 850/25 -11 Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die Wahrnehmungs- und Wirkungsgeschichte der Matthäuspassion von Johann Sebastian Bach ist seit ihrer Neuentdeckung durchzogen von judenfeindlichen Tönen, befördert von Nationalismus und Antisemitismus. Dieser Geschichte ist der erste Teil des Buches gewidmet. Ihm stehen eine ausführliche Einleitung zur Thematik, Konzeption und Anlage der Arbeit sowie ein Geleitwort des israelischen Religionswissenschaftlers Ithamar Gruenwald voran. Der zweite Teil deckt Anhaltspunkte für judenfeindliche Wahrnehmung und Wirkung der Matthäuspassion im Werk selbst auf, in dessen Zentrum der Kreuzestod Jesu steht. Nach der Bach vertrauten kirchlichen Tradition bedeutet dieser Tod für die Christen Erlösung, entfaltet in den Chorälen und „freien Stücken“; nach der gleichen Tradition bedeutet er für die Juden Verlust ihrer Erwählung und ihre Verwerfung, bezeugt in der dem Werk zugrunde liegenden Passionsgeschichte nach Matthäus. Das Buch beschließen Gedanken zu einem neuen Hören und Verstehen der Matthäuspassion, die ihre judenfeindliche Geschichte hinter sich lassen. In der jetzt vorgelegten Neuauflage wurden die konzeptionellen Teile, Einleitung und Schluss, überarbeitet, die geschichtlichen ergänzt.
Details
Jahr: 2018
Systematik: Rel 850
ISBN: 978-3-374-05448-0
Beschreibung: 698 S.
Mediengruppe: Buch
maximieren
Signaturaufbau
Willkommen    |    «Bücherstube»    |    Veranstaltungen    |    Meine Bibliothek
Copyright 2013 Fachbibliothek Moritzburg